Helfen Sie mit!

Gute Jugendarbeit macht sich nicht von allein…

Jemand muss sie planen, durchführen, weiterentwickeln und schließlich auch bezahlen.

Der Pipeline Jugend- und Sozialwerk e.V. ist ein kleiner gemeinnütziger Verein und Träger der freien Jugendhilfe. Zum aktuellen Zeitpunkt gehören wir zu keinem größeren Verbund und arbeiten eng mit dem Verein Kirche in Aktion e.V. zusammen.

Aus diesem Grund haben wir sehr viele Freiheiten in unserer Programmgestaltung und wie wir die Dinge eben angehen. Unser junges Team besteht aus vielen zum größten Teil
ehrenamtlich und unentgeltlich helfenden Leuten, die sich mit sehr viel Herzblut, Liebe und Geduld um unsere Besucher kümmern und wir können sehr viel Freiraum für kreative Ideen und Prozesse lassen.

Finanzielle Grundlage für unsere Arbeit liefert eine Förderung der Stadt Frankfurt, die es uns ermöglicht, unser Tagesgeschäft zu führen. An dieser Stelle möchten wir uns dafür herzlich bedanken. Allerdings reicht
diese Unterstützung nur für eben dies: Das Tagesgeschäft.
Sämtliche weitere Aktionen, Anschaffungen und Weiterentwicklungen des Programms basieren auf Spenden. Das bedeutet, dass die Vision unserer Arbeit, und das was kommen könnte, von Ihrer Unterstützung abhängt.

 

 

 

Wenn Sie Teil der Arbeit eines kleinen, ambitionierten Jugendhilfeträgers sein möchten, haben Sie dafür bei uns verschiedene Möglichkeiten:

 

  • Sachspenden: Spiele, Notebooks, Küchenutensilien etc. etc. pp. Alles, was in einem guten Zustand zuhause im Keller rumliegt, kann bei uns noch gut gebraucht werden!
  • Ehrenamtliche Mitarbeit: Wer seine Jugend gerne wieder aufleben lassen oder jungen Menschen Wissen und Weisheit mitgeben möchte, kann gerne bei unserer Crew anheuern. Unsere Kids freuen sich immer über neue Gesichter.
    • Mitarbeit in der Hausaufgabenbetreuung.
    • Mitarbeit im offenen Treff.
    • Leitung eines Workshops oder einer Bildungsveranstaltung.
    • Projekte und Aktionen, die Sie schon immer mal machen wollten, aber niemanden gefunden haben, der mitmacht.
  • Geldspenden: Das musste ja kommen… Wir möchten weiter wachsen und unsere Kids wachsen lassen und was wächst, benötigt Nährstoffe. Es gibt verschiedene Verwendungszwecke, mit denen bei uns gespendet werden kann:
    • Die Essenskasse: Wir kochen unter Beteiligung unserer Kids und immer möglichst frisch (Selbstgemachte Nudeln, Pommes, etc.) und versuchen den Preis für die Jugendlichen so erschwinglich wie möglich zu halten. Das bringt mit sich, dass wir oft mehr ausgeben müssen, als wir einnehmen. Unterstützen Sie uns dabei, Kochkunst und gesunde Ernährung in Sachsenhausen aufleben zu lassen!
    • Die Notfallkasse: Manchmal haben wir Jugendliche bei uns, die durch existenzielle Krisen gehen. Die Notfallkasse wurde angelegt, um in solchen Situationen helfen zu können. Wofür das Geld verwendet wird, kommt auf die Situation an, aber es kann sich je nach Fall um eine Übernachtung in einer Jugendherberge, eine Zugfahrt oder eine warme Mahlzeit handeln.
    • Die Projektkasse: Projekte gibt es viele. Vom Bau einer Bühne bis zu einer gemeinsamen Aktion für Wohnungslose in Frankfurt machen wir mit den Jugendlichen alles Mögliche. Wenn Sie diese Projekte mitgestalten möchten, können Sie direkt dafür spenden. Über aktuell geplante Projekte stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon Rede und Antwort.
  • Monatsaufträge: Wenn Sie unsere Arbeit nachhaltig unterstützen wollen, können Sie ebenfalls einen Monatsauftrag einrichten. Diese Art der finanziellen Unterstützung ist aufgrund der besseren Planbarkeit die Wertvollste. Wenn 20 Personen monatlich 20 € spenden, haben wir 400 € mehr zur Verfügung, mit denen wir arbeiten können. Die Höhe des Betrages können Sie selbstverständlich selbst festlegen. Dankbar sind wir für alles, was uns beim helfen hilft :-).

Investieren Sie in uns, damit wir es weiter in unsere Kids investieren können. Die guten Erinnerungen und Erfahrungen, die sie jetzt sammeln können, begleiten Sie ihr ganzes Leben und das wollen wir damit ermöglichen helfen.

 

  • Unsere Bankverbindung:

Pipeline Jugend- und Sozialwerk e.V.
Evangelische Bank
IBAN: DE59520604100004004752
BIC: GENODEF1EK1

 

 

 

 

 

Ein Stück Heimat in Sachsenhausen